Entfernung der Wurzelspitzen bei Entzündungen

Zahnerhaltung

Im Falle einer Entzündung im Bereich um die Zahnwurzeln kann durch die Entfernung der Wurzelspitzen auch bereits wurzelbehandelte Zähne noch über Jahre hinaus erhalten.
Bei einer Wurzelspitzenresektion wird das Zahnfleisch vorsichtig abgelöst und zur Seite gelegt, um die entzündete Wurzelspitze zugänglich zu machen. Diese wird mittels einer Fräse gekürzt und das entzündliche Gewebe wird entfernt. Danach wird das Zahnfleisch wie ein "Pflaster" wieder auf die Wunde gelegt, dann wird die Wunde mittels einer Naht verschlossen. Die Naht kann meist nach 7-10 Tagen durch uns oder durch Ihren Zahnarzt entfernt werden.
Nach weiteren 6 Monaten ist eine Röntgenkontrolle zur Neubeurteilung notwendig. Diese wird in aller Regel durch Ihren Zahnarzt durchgeführt.

Mo 08.00 - 18.00 Uhr
Di 08.00 - 12.30 Uhr15.00 - 19.00 Uhr
Mi 08.00 - 15.00 Uhr
Do 08.00 - 12.30 Uhr 15.00 - 19.00 Uhr
Fr 08.00 - 16.00 Uhr

Kontakt

Dr. Dr. Dirk Baumann & Kollegen
Rosental 1
44135 Dortmund

0231 / 55 77 110